EB050 Der mordende Kartograph aus Wyoming – Zone of Death und Kong-Berge

Da einfach jeder immer aus Wyoming ist, ist auch unser heutiger Kartorgraph niederer Absichten aus einem Ort ohne Jury stammend. Zivis sind Mangelware und Berge auch. Dabei werden sie von vielen vermisst, die schneebedeckten Gipfel des Kongmassivs.

2 Antworten zu “EB050 Der mordende Kartograph aus Wyoming – Zone of Death und Kong-Berge”

  1. Hallo, hier ist einer der zwei Opus-Hörer. Ich grüße den anderen und natürlich auch an euch zurück. 😉

    Ich vermute mal es ist folgendes Problem, was einige andere Hörer davon abhält, Opus zu benutzen, auch wenn es technisch gesehen das beste Format ist: Auf Android wird das nicht automatisch als eine von Musik-Apps abspielbare Datei erkannt. Ändert man die Dateiendung in ‚.ogg‘ um, kann man sie problemlos (zumindest bei meiner OS-Version) abspielen. Das ist auch nicht verwunderlich, da die Unterstützung von Opus heutzutage für Smartphones obligatorisch ist.

    Ansonsten gratuliere ich euch natürlich zur 50er Marke! Hoffe ihr legt noch mindestens weitere 50 Folgen drauf 🙂

    Aufmerksam geworden bin ich auf euren Podcast durch die schon erwähnte Folge zum „Sokushinbutsu“ (33) und der zum „Golden Globe Race“ (42), die mir so sehr gefallen haben, dass ich regelmäßig vorbeischaue.

    1. Ha! Du bist also Nummer 2, Nummer 1 hat sich bei uns via Mail gemeldet und sich auch sehr gefreut!

      Das mit dem Dateisuffix als .ogg besprechen wir mal – Bin selbst kein Android User 🙂

      Danke für das Feedback, die 42 hat uns auch ganz besonders viel Spass gemacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.